Die 5 Häuser

Merksätze der Chinesischen Medizin

Quelle: „Buch des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“ geschrieben ca. 2600 v.Chr.

„Der Mensch besitzt 5 Häuser, in denen er seine Gesundheit bewahren soll“

Mit den „5 Häusern“ sind 5 Körperregionen gemeint:

1. Der Kopf

Ist das Haus für Wissen und Verstand. Trägt man den Kopf stets gesenkt, so sieht man nur das, was unten liegt. Geist und Lebenskraft werden ruiniert. Drum geh stets erhobenen Hauptes durchs Leben!

2. Der Rücken

Ist das Haus des Brustkorbbereiches. Ist der Rücken durch das Tragen von schweren Lasten gekrümmt, so wird der Brustkorb geschwächt. Drum geh stets Aufrecht durchs Leben!

3. Die Lendenwirbelsäule

Ist das Haus der Nieren. Fühlen sich die Nieren in ihrem Haus nicht wohl, so werden sie geschwächt und können nicht mehr richtig transformieren und ausscheiden. Das Zang-Organ Niere steht in engem Zusammenhang mit der Lendenwirbelsäule. Im Funktionskreis Niere befindet sich vor allem auch das Zentrum für unsere Vitalenergie QI. Drum schütze dieses Haus besonders und trage Sorge zu Deinen Nieren!

4. Die Knie

Sind das Haus der Muskeln und Sehnen. Sind Muskeln und Sehnen nicht geschmeidig, können wir uns nicht frei bewegen. Es entwickelt sich ein Buckel und wir verkümmern. Drum bewege und belaste deine Knie täglich ohne sie zu überlasten.

5. Die Knochen

Sind das Haus für das Knochenmark (und damit auch für die Stammzellen und die Nervenbahnen der Wirbelsäule). Bewegt man sich längere Zeit nicht, so werden die Knochen verkümmern. Drum bewege dich täglich und belaste deine Knochen ohne sie zu überlasten.

Pflegt der Mensch seine 5 Häuser, so hat er gute Chancen auf ein langes Leben bei bester Gesundheit.


Rolf Kirchhofer
Akupressur-Therapeut TCM

Spezialisiert auf schmerzfreie Laser-Akupunktur und Photomedizin
Meridian-Massage (Tuina-Massage)

079 830 90 66
rolf@bodyfit-laufen.ch